3dmark kostenloser download

Da weitere Tests in Kürze folgen, haben wir 3DMark eine neue Schnittstelle gegeben, die schneller, flexibler und einfacher zu bedienen ist. Darüber hinaus können Sie jetzt schnellere Downloads erhalten und Speicherplatz sparen, indem Sie nur die Tests installieren, die Sie benötigen. Time Spy Extreme ist als kostenloses Update für 3DMark Advanced Edition-Lizenzen verfügbar, die nach dem 14. Juli 2016 erworben wurden. Für Kopien, die vor diesem Datum gekauft wurden, kann Time Spy Extreme durch den Kauf des Time Spy-Upgrades zu 3DMark hinzugefügt werden. Unsere älteren Benchmarks stehen kostenlos zum Download zur Verfügung, werden aber nicht unterstützt und funktionieren möglicherweise nicht mit aktuellen Betriebssystemen. Sie sollten nicht verwendet werden, um moderne Hardware zu vergleichen oder zu vergleichen. Fotostrecke: Der neue 3DMark – die Benchmark-Referenz Wie bei 3DMark üblich, darf Sie in der kostenlosen Version alle anderen Benchmarks mit eingeschränkten Einstellungen ausprobieren. Leider darf Sie die drei Einzelbenchmarks in der Basis-Version nicht separat laufen lassen. Sie müssen immer das komplette Paket nutzen.

Die Ergebnisse sind nach dem Benchmarking online verfügbar. Wer sein Resultate im Programm wird und Parameter wie Auflösung, Texturfilter, VSync, Triple-Buffering oder einzelne Test-Komponenten verändern will, braucht die kostenpflichtige Kaufversion. Auf der Herstellerseite gibt es dazu alle Informationen. Das kostenlose Tool “CPU-Z” von CPUID zeigt Ihnen umfangreiche Infos zu Prozessor, Cache, Mainboard und RAM Ihr Des… Zum Ausführen von Port Royal benötigen Sie das Windows 10 October 2018 Update (1809) und eine Grafikkarte, die Microsoft DirectX Raytracing unterstützt. Der Zweck des Tests besteht darin, die relative Leistung verschiedener APIs auf einem einzigen System zu vergleichen und nicht die absolute Leistung verschiedener Systeme. Der API-Overhead-Featuretest ist kein allgemeiner GPU-Benchmark und sollte nicht zum Vergleichen von Grafikkarten von verschiedenen Anbietern verwendet werden. (Wir arbeiten an einem DirectX 12-Benchmark mit spielähnlichen Workloads, den wir voraussichtlich bald nach dem öffentlichen Start von Windows 10 veröffentlichen werden.) Wir freuen uns, unseren neuen 3DMark API Overhead-Funktionstest vorstellen zu können – den weltweit ersten unabhängigen Test zur Messung von Unterschieden in DirectX 12, DirectX 11 und Mantle API Performance. Es ist auch die erste öffentliche Anwendung, die DirectX 12 Full Stop verwendet. Das ist modernstes Zeug! 3DMark Port RoyalReal-Time Raytracing verspricht, neue Ebenen des Realismus in der Spielgrafik zu bringen. Port Royal verwendet DirectX Raytracing, um Reflexionen, Schatten und andere Effekte zu verbessern, die mit herkömmlichen Rendertechniken schwer zu erreichen sind. Neben der Benchmarking-Leistung ist 3DMark Port Royal ein realistisches und praktisches Beispiel dafür, was von der Raytracing in kommenden Spielen zu erwarten ist – Ray-Tracing-Effekte, die in Echtzeit mit vernünftigen Bildraten mit einer Auflösung von 2560 x 1440 ausgeführt werden.

3DMark Port Royal wurde mit Beiträgen von AMD, Intel, NVIDIA und anderen führenden Technologieunternehmen entwickelt. Wir haben besonders eng mit Microsoft zusammengearbeitet, um eine erstklassige Implementierung der DirectX Raytracing API zu erstellen. Port Royal wird auf jeder Grafikkarte mit Treibern ausgeführt, die DirectX Raytracing unterstützen. Wie bei jeder neuen Technologie gibt es nur begrenzte Optionen für Early Adopters, aber es wird erwartet, dass 2019 mehr Karten DirectX Raytracing-Unterstützung erhalten werden.